News für Produzenten

Bekämpfung Tomatenminiermotte

Das Bundesamt für Landwirtschaft hat das Pflanzenschutzmittel Isonet T, das zur Bekämpfung der Tomatenminiermotte eingesetzt wird, befristet bis zum 31. Oktober 2020 zugelassen.

Weiterlesen …

Stellenmeldepflicht ab 2020 auch für den Gemüsebau

Ab dem 01. Januar 2020 gilt die Stellenmeldepflicht neu auch für den Gemüsebau. Das Vorgehen bei der Besetzung einer Stelle finden Sie hier.

Weiterlesen …

Schweiz. Natürlich.

Herzlich Willkommen...

... auf der Website der Gemüseproduzenten-Vereinigung der Kantone Bern und Freiburg (GVBF). Zwischen dem Bieler-, Neuenburger- und Murtensee bauen die Seeländer Gemüsegärtner auf etwa 2600 Hektaren Land das ganze Jahr über mehr als 60 verschiedene Gemüsearten an. Täglich frisch, saisongerecht und naturnah produziert.

 

Unter der Rubrik Produzenten finden Sie Fachinformationen über den Gemüseanbau, die Vermarktung und über den Verband (GVBF).

 

Erfolgreiches Gmüesfescht uf em Hof 2019

Vom 10. bis 12. Mai 2019 fand in der Gewächshauszone in Ried bei Kerzers das Gmüesfescht uf em Hof statt. Diverse Gemüsebaubetriebe öffneten dabei Tür und Tore und gaben den interessierten Besuchern einen Einblick in den modernen Gemüsebau. Trotz den anfänglich etwas schlechten Aussichten spielte das Wetter schliesslich doch noch mit. Am Samstag und Sonntag konnten zwischen 6'500 und 7'000 Besucherinnen und Besucher begrüsst werden. Zudem nahmen über 50 Vertreter der nationalen und kantonalen Politik an den Führungen durch die Gemüsebaubetriebe teil.

 

Ziel des diesjährigen Gmüesfeschts war es, den Besuchern die heutige Gemüseproduktion näher zu bringen und das Verständnis für die regionale Produktion von Gemüse zu stärken. Dies ist mit dem Event gelungen. Die vielen spannenden Gespräche haben dies bestätigt. 

 

Die Gemüseproduzenten-Vereinigung der Kantone Bern und Freiburg (GVBF) bedankt sich bei allen Besucherinnen und Besuchern für das Interesse sowie bei den Partnern für die Unterstützung bei der Durchführung. Das Datum des nächsten Gmüesfeschts uf em Hof wird zu gegebener Zeit kommuniziert.

 

Lehre als Gemüsegärtner/in

Haben Sie Interesse am Beruf des Gemüsegärtners / der Gemüsegärtnerin? Sind Sie noch untentschlossen im Bezug auf Ihre Berufswahl? Vielleicht ist der aussichtsreiche Beruf des Gemüsegärnters / der Gemüsegärtnerin genau der richtige für Sie!

 

Auf der Seite www.gemuese.ch/berufsbildung finden Sie viele nützliche Informationen zum interessanten und abwechslungsreichen Beruf als Gemüsegärtner/in. Bei Fragen und Interesse wenden Sie sich bitte an den Verband Schweizer Gemüseproduzenten (031 385 36 29 / info@gemuese.ch).