News für Produzenten

Was tun bei Wildtierschäden?

Hasen, Krähen, Rehe oder gar Wildschweine sind im Grossen Moos hin und wieder am wüten und verursachen dadurch kleinere oder grössere Schäden an Gemüsekulturen. Nehmen Sie bei Problemen mit Wildtieren Kontakt mit dem Wildhüter auf. Den verantwortlichen Wildhüter finden Sie hier.

Weiterlesen …

Übergangslösung für Chlorpyrifos

Im Frühling 2019 entschied das BLW, mit sofortiger Wirkung die Bewilligung für die Produkte, die die Substanzen Chlorpyrifos und Chlorpyrifos-methyl enthalten, zu widerrufen und für gewisse Produkte ihre Verwendung ohne Frist zu verbieten. Aufgrund eines Gerichtverfahrens wurde nun über eine Übergangslösung für die betroffenen Produkte entschieden.

Weiterlesen …

Schweiz. Natürlich.

Wo finde ich Unterlagen zum Gemüsepfad?

Die Karte zum Gemüsepfad können Sie hier als pdf herunterladen.

Weitere Infos finden Sie entweder unter der Rubrik "Gmüespfad" oder beim Verband Schweizer Gemüseproduzenten VSGP.

 

Verband Schweizer Gemüseproduzenten, VSGP
Belpstrasse 26, 3007 Bern
Telefon: 031 385 36 20; Telefax: 031 385 36 30
website: http://www.gemuese.ch  

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 29. Juli 2019 von Christian Bucher.

Zurück