News für Produzenten

Was tun bei Wildtierschäden?

Hasen, Krähen, Rehe oder gar Wildschweine sind im Grossen Moos hin und wieder am wüten und verursachen dadurch kleinere oder grössere Schäden an Gemüsekulturen. Nehmen Sie bei Problemen mit Wildtieren Kontakt mit dem Wildhüter auf. Den verantwortlichen Wildhüter finden Sie hier.

Weiterlesen …

Übergangslösung für Chlorpyrifos

Im Frühling 2019 entschied das BLW, mit sofortiger Wirkung die Bewilligung für die Produkte, die die Substanzen Chlorpyrifos und Chlorpyrifos-methyl enthalten, zu widerrufen und für gewisse Produkte ihre Verwendung ohne Frist zu verbieten. Aufgrund eines Gerichtverfahrens wurde nun über eine Übergangslösung für die betroffenen Produkte entschieden.

Weiterlesen …

Schweiz. Natürlich.

Pilotprojekt zur Produktionskostenberechnung Gemüse

Beim Pilotprojekt zur Vollkostenkalkulation will die GVBF die Berechnung der genauen Produktionskosten auf den Gemüsebaubetrieben fördern. 12 Pilotbetriebe sollen bei der Berechnung unterstützt werden. In einer späteren Phase soll untersucht werden, ob das Bewusstsein über die genauen Produktionskosten die Tätigkeiten des Betriebsleiters beeinflussen. Insbesondere erhofft man sich durch die Kenntnis der Vollkosten, dass bei den Abnehmern weniger Tiefpreisofferten eingereicht werden und der Preisdruck dadurch etwas reduziert werden kann.

 

Untenstehend finden Sie ein Formular mit genaueren Infos zum Projekt. Bei Interesse senden Sie den Anmeldetalon an info@gvbf.ch.

 

Zurück