News für Produzenten

Befristete Zulassung von Wirkstoffen gegen Marmorierte Baumwanze

Im Gewächshaus sind bei Tomaten, Gurken, Auberginen und Paprika gegen die Marmorierte Baumwanze (Halyomorpha halys) die Wirkstoffe Spinosad und Acetamiprid befristet bis am 31. Oktober 2020 bewilligt worden.

Weiterlesen …

Was tun bei Wildtierschäden?

Hasen, Krähen, Rehe oder gar Wildschweine sind im Grossen Moos hin und wieder am wüten und verursachen dadurch kleinere oder grössere Schäden an Gemüsekulturen. Nehmen Sie bei Problemen mit Wildtieren Kontakt mit dem Wildhüter auf. Den verantwortlichen Wildhüter finden Sie hier.

Weiterlesen …

Schweiz. Natürlich.

Für eine Zukunft im Gemüsebau

Die Gemüseproduzenten-Vereinigung der Kantone Bern und Freiburg (GVBF) setzt sich seit über 75 Jahren für eine leistungsfähige Gemüsewirtschaft mit Zukunftsperspektiven ein. Für verlässliche Rahmenbedingungen, damit die Gemüseproduzenten ein angemessenes Einkommen erzielen und Investitionen tätigen können. Für faire Marktpreise. Und für eine saisongerechte, möglichst hohe Marktversorgung aus dem Inland respektive aus dem Seeland.

Die Mitglieder vertreten die Region ausserdem in nationalen Gremien und fördern die Aus- und Weiterbildung der Gemüsegärtner.

 

Vision / Leitbild GVBF (pdf)
Vision / Charte GVBF (pdf en français) 

Leitfaden "Aufgaben der GVBF bei Marktfragen"

 

Organigramm GVBF 2020 (pdf)
Der GVBF-Vorstand 2020 (pdf)

 

Der GVBF-Jahresbericht 2012 (pdf - 8,2 MB)
Der GVBF-Jahresbericht 2013 (pdf - 1,6 MB)

Der GVBF-Jahresbericht 2014 (pdf - 1.9 MB)

Der GVBF-Jahresbericht 2015 (pdf - 1.2 MB)

Der GVBF-Jahresbericht 2016 (pdf - 1.0 MB)

Der GVBF-Jahresbericht 2017 (pdf - 1.3 MB)

Der GVBF-Jahresbericht 2018 (pdf - 1.7 MB)

 

GVBF-Mitglieder finden aktuelle Marktdaten, Richtpreise und Mengen zum Gemüsebau sowie Installationshilfen zum Meldeprogramm im passwortgeschützten Bereich (Front End Login).

 

Brachen-Termine, Fachinformationen zum Gemüse-Anbau und das Fachmagazin "Gmüesblatt" finden Sie unter der Rubrik Produzenten.